Storytelling

„Respektvoll gehört zu werden, öffnete die Tür zu meinen eigenen Worten und ich fühlte mich voll und ganz als Teil dieses Kreises. Es war so erleichternd, wohltuend, einfach. Wir fanden gemeinsam den Weg zu einer Lösung, die uns allen gehörte.“

Christian aus Königstetten

Storytelling lädt uns ein, anhand ausgewählter Themen unser momentanes Sein im Kreis mit anderen zu bewegen und ermöglicht uns auf einzigartige Weise das Neu- und Fort-Erzählen der eigenen biografischen Geschichte und das Erkennen des roten Fadens darin.

So kommen wir in den Kontakt mit uns selbst, mit den anderen Personen im Kreis, mit der gemeinsamen Thematik – und mit dem Neuen, was aus dieser Erfahrung heraus (oft ganz überraschend) entstehen möchte.

Geschichten bilden die Wege menschlicher Erfahrung ab. Aus Geschichten lernen wir effektiver und nachhaltiger als durch jede andere Art der Kommunikation.

Durch offenes Zuhören gelangt im Storytelling das tiefere Wissen aller Teilnehmenden an die Oberfläche, durch authentisches Sprechen gehen wir eine wirkliche Verbindung untereinander ein.

Im Hören und Gehörtwerden schenkt der Kreis uns Bestärkung und Kraft und lässt heilsame Synergien hervortreten. Und es gelingt uns, etwas zu bergen, was sonst im Alltag oft untergeht.

 

 

Council: Storytelling für Frauen in Leipzig

Seit einigen Jahren treffen sich Frauen in Leipzig regelmäßig im Council. Wir teilen miteinander was uns gerade ausmacht: Geschichten von Freude, persönlichem Wachsen, Frustration, Zweifel, Erfahrungen, Ermutigung.

Wenn wir so „zu Rate sitzen“ und beherzt unsere Geschichten erzählen, entfalten sich mindestens zwei Bewegungen: wir verbinden uns nach innen mit uns selbst und wir verbinden uns mit dem sozialen Feld, das durch uns entsteht.

Das Geschichtenteilen im Kreis kennen wir aus allen alten Kulturen. Sie inspirieren moderne Varianten dieser Art von Dialog. Wir können sagen, das Geschichtenerzählen liegt uns in den Genen, auch wenn wir die Praxis vorübergehend vergessen hatten.

Im Erzählen betreten wir ein feines Feld des Forschens und Lauschens nach innen: Was ist gerade wesentlich? Wohin bewegt sich meine Geschichte? Was ist ein Stück alter Mythos? Was ist neu und überraschend?

Du bist herzlich eingeladen.

Wenn du dabei sein willst, melde dich an!

WANN?

Freitag, 23. März 2018, 19:30 Uhr

Freitag, 22. Juni 2018, 18:00 Uhr

Freitag, 28. September 2018, 19:30 Uhr

Freitag, 14. Dezember 2018, 19:30 Uhr

WO?

Yoga Loft Leipzig im Westwerk (Hintergebäude), Karl-Heine-Str. 85a, 04229 Leipzig

KOSTEN?

7,00 € pro Abend

MIT: Ina Deicke